Aktuelle Termine

  • Mittwoch, 09.05.2018 um 19:30
    Vorstandssitzung (Graftenhaus)
  • Mittwoch, 11.07.2018 um 19:30
    Vorstandssitzung (Graftenhaus)
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 19:30
    Mitgliederversammlung (Graftenhaus)
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 19:30
    Vorstandssitzung (Graftenhaus)
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 18:00
    Weihnachtsfeier

Margrit Schönbohm
1. Vorsitzende

Herzlich willkommen bei der SWG Jever-Friesland!

Wir sind seit 1996 eine selbstständige, unabhängige Organisation auf kommunaler Ebene und setzen uns für mehr Öffentlichkeit und mehr direkte Bürgerbeteiligung ein.

Wir sind keine Partei, sondern eine Wählergruppe.

Gesetzlich vertreten werden wir durch unsere erste Vorsitzende und deren Vertreter. Der Vorstand wird unterstützt durch einen Beirat. Die Mitglieder des Beirates nehmen federführend die außerparlamentarischen Aufgaben der Wählergruppe wahr, jedes Mitglied auf dem ihm zugewiesenen Teilgebiet.

Zur Zeit hat die SWG 6 Mandate im Rat der Stadt Jever.

Auch im Kreistag wird die SWG durch Heiko Schönbohm vertreten.


Anträge der SWG


Nachrichten

Vergrämung der Krähen durch Laser
(Dienstag, d. 23. Januar 2018)

Pressemitteilung Krähenvergrämung in Jever mittels Laser. Die Soziale Wählergruppe (SWG) begrüßt die positive Einstellung der Stadt Jever zur Vergrämung der Saatkrähen durch Lasertechnik. Die SWG reichte im Laufe der letzten Jahre viele Anträge / Vorschläge ein um die Problematik Saatkrähen in den Griff zu bekommen. Unter anderem wollte die SWG bereits vor Jahren einen Vorstadtwald als langfristiges Ausweichquartier anpflanzen lassen. Ebenfalls sollte der Versuch unternommen werden, natürliche Feinde der Krähen...weiterlesen


SWG schrumpft auf 6 Sitze
(Donnerstag, d. 16. November 2017)

SWG schrumpft auf 6 Sitze Jever: Erneuter Fraktionswechsel im jeverschen Rat: Hanspeter Waculik ist aus der SWG zur FDP gewechselt. „Nach einem Jahr Ratsarbeit mit der SWG habe ich festgestellt, dass es immer wieder Differenzen gibt, die ich nicht unterstützen kann,“ teilte er mit. Auslöser war die Haltung der SWG zum Fremdenverkehrsbeitrag: Die Soziale Wählergemeinschaft hatte für den Beibehalt der Tourismus-Steuer gestimmt, Waculik hatte sich dagegen ausgesprochen. Er werde nun als „Schuldiger“ bezeichnet, sagte er. Mit se...weiterlesen


Gegendarstellung zum Wechsel Waculik
(Donnerstag, d. 16. November 2017)

Pressemitteilung SWGBegründung ist "Unfug"Jever: Die SWG-Fraktion im Rat der Stadt Jever sieht die Vorwürfe von Hanspeter Waculik als ungerechtfertigt an. Wie berichtet, wechselte der Ratsherr von der SWG zur FDP und begründete diesen Schritt mit an ihn gerichtete Vorwürfe aufgrund seines Abstimmverhaltens zur Fremdenverkehrsabgabe.„Dies ist Unfug“, so der SWG Vorsitzende Heiko Schönbohm. Gerade die SWG über keinen Fraktionszwang aus. „Jedes Mitglied kann, darf und soll nach seiner Überzeugung und Gewissen abstimmen. Die Haltung zur Frem...weiterlesen



...by seiten-bauer.com